46 Jahre war der SSC Donaueschingen auf dem Schellenberg zuhause. 2024 steht der Umzug ins Haberfeld an. Doch dazu braucht es erst ein neues Vereinsheim und aus einem Hartplatz muss ein Rasenplatz werden. Die Stadt, die die Idee für den Umzug hatte, unterstützt das Projekt auch finanziell. Bericht im Südkurier - Siehe Presseberichte

Schon jetzt nutzt der SSC den Kunstrasenplatz im Haberfeld, wie beispielsweise mit dem Turnier-Wochenende am 24. und 25 September für viel Leben. 2024 will der Verein komplett umgezogen sein.

Schon jetzt nutzt der SSC den Kunstrasenplatz im Haberfeld, wie beispielsweise mit dem Turnier-Wochenende am 24. und 25 September für viel Leben. 2024 will der Verein komplett umgezogen sein. Bild: SSC Donaueschingen