SSC-Clubmagazin "Teamgeist" - Die neue Ausgabe ist da!

Das SSC-Clubmagazin "Teamgeist", 8. Ausgabe April 2018, steht online auf der SSC-Website. Auf insgesamt 48 Seiten beinhaltet der "Teamgeist" wieder etlichen interessante Berichte, u.a. über den sanierten Kunstrasenplatz. Zudem geht er ausführlich auf die Rückrunde der Aktiven und Jugend ein.
 
Bei Interesse kann eine Druckausgabe im Clubheim abgeholt werden.

Viel Spaß beim Lesen! Siehe Link.

SSC-E-Junioren-Einladungsturnier am 24.06.2018

Am Sonntag, 24.06.2018, veranstaltet der SSC ein E-Junioren-Einladungsturnier.
Hierzu liegen von den eingeladenen Vereine folgende Zusagen vor:

Anmeldungen: Stand - 11.04.2018

1. TUS Bonndorf Zusage
2. FC Brigachtal Zusage
3. FC Dauchingen Zusage
4. SSC Donaueschingen Zusage
5. SV Ewattingen Zusage
6. FC Furtwangen Zusage
7. FC Hüfingen Zusage
8. FV/DJK St. Georgen Zusage
9. FV Tennenbronn Zusage
10. FC 08 Villingen Zusage

Sportplätze - Infrastruktur

Der SSC Donaueschingen verfügt über drei eigene Sportplätze; zwei Rasenplätze und einen Kunstrasenplatz, der 2017 komplett saniert wurde.

Kunstrasenplatz - Nutzung für Vereine
Hinweis: Alle Vorbereitungsspiele sind über die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden und die u.a. Nutzungsordnung ist einzuhalten.

         Nutzungsordnung Kunstrasen_Stand Januar 2018

SSC-Sportplatz Anschrift
Foto folgt Falkenweg 
78166 Donaueschingen
Anfahrt - Link
   
SSC-Kunstrasenplatz Sportzentrum Haberfeld
Foto folgt Stadionstraße
78166 Donaueschingen
Anfahrt - Link
   
FC-Platz Sportzentrum Haberfeld
Foto folgt Stadionstraße
78166 Donaueschingen
Anfahrt - Link

Zudem besteht die Möglichkeit das Anton-Mall-Stadion sowie den Hartplatz im Sportzentrum Haberfeld zu nutzen.

SSC-Mitgliederversammlung: Grünes Licht für grünen Kunstrasen

Mit überwältigender Mehrheit stellen sich die Mitglieder hinter die Pläne der SSC-Vorstandschaft zur Sanierung des Kunstrasenplatzes

Dies war das Ergebnis des Votums der 38 anwesenden Mitglieder bei der jüngsten außerordentlichen Generalversammlung am Freitagabend im Clubheim, deren Tagesordnung sich ausschließlich um diese Maßnahme drehte. Vorsitzender Frank Jarsumbek warf noch einmal einen Blick zurück auf die Entwicklung und auf die erfolgreichen Verhandlungen mit der Stadtverwaltung. Bedingt durch die derzeitige Unbespielbarkeit des Kunstrasenplatzes, den Wegfall des FV als Nutzer und vor allem den Bedarf an Trainingsgelände für die rasant angestiegene Anzahl an Jugendmannschaften beim SSC, ergriff der SSC gerne die Chance auf die kostengünstige Anschaffung eines Kunstrasenplatzes.
Kompletter Bericht - siehe Presseberichte
Quelle: Südkurier, 31.07.2017