SSC-Mitgliederversammlung: Grünes Licht für grünen Kunstrasen

Mit überwältigender Mehrheit stellen sich die Mitglieder hinter die Pläne der SSC-Vorstandschaft zur Sanierung des Kunstrasenplatzes

Dies war das Ergebnis des Votums der 38 anwesenden Mitglieder bei der jüngsten außerordentlichen Generalversammlung am Freitagabend im Clubheim, deren Tagesordnung sich ausschließlich um diese Maßnahme drehte. Vorsitzender Frank Jarsumbek warf noch einmal einen Blick zurück auf die Entwicklung und auf die erfolgreichen Verhandlungen mit der Stadtverwaltung. Bedingt durch die derzeitige Unbespielbarkeit des Kunstrasenplatzes, den Wegfall des FV als Nutzer und vor allem den Bedarf an Trainingsgelände für die rasant angestiegene Anzahl an Jugendmannschaften beim SSC, ergriff der SSC gerne die Chance auf die kostengünstige Anschaffung eines Kunstrasenplatzes.
Kompletter Bericht - siehe Presseberichte
Quelle: Südkurier, 31.07.2017